NRP - Neue Regionalpolitik
 

Mitglieder der Arbeitsgruppe NRP

 
VorsitzAlexander Siegenthaler, Projektleiter NRP
 

MitgliederPeter Bigler, Gemeindepräsident Wolhusen Markus Loser, Gemeinde Ruswil Urs Marti, Kantonsrat, Gettnau Guido Roos, Geschäftsführer REGION LUZERN WEST
 
 

Handlungsfelder NRP

 
Im Planungsbericht zur Neuen Regionalpolitik NRP des Kantons Luzern sind sieben mögliche Handlungsfelder umschrieben:

1. Unterstützung bestehender Betriebe in Innovationskraft und Exportorientierung:
Wie können „Exporte“ von Dienstleistungen und Produkten aus der Region in die Ballungszentren und Städte gefördert werden?

2. Förderung unternehmerischer Initiativen zur Aufwertung des ländlichen Raumes:
Mit welchen unternehmerischen Initiativen kann die Landschaft als attraktiver Lebensraum entwickelt werden?

3. Stärkung der wirtschaftlichen Verflechtungen zwischen Land und Stadt:
Welche ländlichen Güter und Dienstleistungen lassen sich in die Städte und Ballungszentren verkaufen?

4. In-Wert-Setzung der unternehmerischen Grundhaltung einer handwerklich und landwirtschaftlich geprägten Bevölkerung:
Wie lässt sich die unternehmerische Grundhaltung in Firmengründungen und wirtschaftliche Aktivitäten umsetzen?

5. Ausschöpfung touristischer Potenziale im ländlichen Raum:
Wie kann mit diesen Potenzialen nachhaltige Wertschöpfung und Beschäftigung generiert werden?

6. Unterstützung innovativer Ansätze im Bereich der Versorgung:

Mit welchen unternehmerischen Initiativen lässt sich die Versorgung der ländlichen Bevölkerung mit Gütern und Dienstleistungen  verbessern?

7. Förderung neuer Ansätze der Beschäftigung im Nebenerwerb:
Wie kann das Potenzial der gut ausgebildeten Personen, welche aufgrund von Erziehungsaufgaben nur Teilzeit arbeiten können, bestmöglich genutzt werden? Welche neuen Ansätze gibt es für Landwirte, die einen Nebenerwerb suchen?

(Stand: April 2007)

Für Auskünfte und Projekteingaben wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der REGION LUZERN WEST.
 
 
 
© frontal.ch