Was will die REGION LUZERN WEST?
 

Aufgaben

 
Der REGION LUZERN WEST obliegt

  • die Verantwortung für die Erarbeitung der regionalen Richtplanung in den Subregionen;
  • der Vollzug der Regionalpolitik des Bundes und des Kantons;
  • die regionale Wirtschaftsförderung;
  • die politische Einflussnahme zur Wahrung ihrer regionalpolitischen Interessen;
  • die Wahrnehmung überkommunaler Aufgaben, die dem Verband übertragen werden;
  • das Angebot eigener Dienstleistungen, die der Entwicklung der Region dienen.

Im Rahmen des Mehrjahresprogrammes werden die Aufgaben eingeteilt in den Grundauftrag und in weitere Aufgaben. Am Grundauftrag haben sich alle Verbandsgemeinden zu beteiligen. An den weiteren Aufgaben können sich die Verbandsgemeinden nach Massgabe der Statuten beteiligen.     

Die Änderung der Beteiligung an den weiteren Aufgaben ist unter analoger Einhaltung der Vorschriften über den Austritt jederzeit möglich.
 
 

Arbeitsweise

 
Die REGION LUZERN WEST verfügt über eine eigene Geschäftsstelle. Diese ist bezüglich Kapazität und Einrichtung so auszustatten, dass sie die ihr von der Delegiertenversammlung sowie vom Vorstand übertragenen Aufgaben möglichst optimal erfüllen kann. Zur Umsetzung des Entwicklungskonzeptes werden dem Vorstand und der Geschäftsstelle eigentliche Umsetzungsgruppen zur Seite gestellt.

Es ist nicht Ziel der REGION LUZERN WEST, möglichst viele Projekte unter eigener Trägerschaft zu realisieren. Dies sollte gemäss dem Grundsatz der Zusammenarbeit sowie dem Strukturkonzept die Ausnahme bleiben. Die REGION LUZERN WEST sieht sich in erster Linie als "Geburtshelferin". Sie möchte insbesondere Hand bieten bei der Überwindung der oft schwierigen Startphase von Projekten, bei der Planung eines Vorhabens, beim Aufbau von Trägerstrukturen, der Vermittlung von Kontakten. Ist ein Projekt einmal in Gang gebracht und auf guten Wegen, zieht sich die REGION LUZERN WEST soweit als möglich zurück, um sich neuen Aufgaben zuwenden zu können.
 
 
 
© frontal.ch