Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
  • Phase:
    Projekt
    Dauer:
    1. Januar 2020 bis 28. Februar 2021
    Stand:
    11. Februar 2020 (Projekt läuft)
    Träger:
    Willisau Tourismus

Gruppenangebote Region Willisau

Ob Packages oder individuell zusammengestellte Gruppenangebote, Firmen und Vereine haben das Bedürfnis nach einfach buchbaren Dienstleistungen aus einer Hand. Diesem Bedürfnis gerecht zu werden, stellt für Tourismusorganisationen oft eine grosse Herausforderung dar. Willisau Tourismus klärt im Projekt das konkrete Gästebedürfnis, macht Vergleiche mit anderen Playern auf dem Markt und definiert, wie und mit welchen Akteuren das Gruppengeschäft künftig professionell abgewickelt werden kann.

IST-Situation – Wie war der Stand vor der Projektumsetzung?

Der Verein Willisau Tourismus betreibt eine Geschäftsstelle in Willisau, welche gleichzeitig als Tourismusbüro dient. Nebst Beratungen von Einzelgästen gelangen auch viele Gruppen an die Informationsstelle. Diese Firmen und Vereine fragen oft nicht nur nach Tipps für ihren nächsten Ausflug, sondern wünschen sich individuell und fertig zusammengestellte Angebotspakete, welche sie einfach über eine Stelle buchen können. Diese Pakete beinhalten verschiedene Leistungen wie beispielsweise eine Aktivität (z.B. E-Bike-Tour), einen Apéro, eine Betriebsbesichtigung und ein Abendessen. 
Diese Anfragen sind fürs Tourismusbüro zwar sehr spannend, können aber heute aufgrund der fehlenden Ressourcen und des fehlenden Prozesses kaum gewinnbringend und nicht professionell abgewickelt werden. 

Projektidee – Was soll verbessert werden?

Ziel des Projekts ist, ein strategisches Geschäftsfeld «Gruppentourismus» zu entwickeln. Das Projekt soll Modellcharakter haben und anwendbar auf andere Regionen sein.
Mit dem Resultat will die Region Willisau einem Gästebedürfnis gerecht werden und eine intern oder extern Anlaufstelle für Gruppenanfragen anbieten können.
Es sollen dadurch neue, attraktive Angebote für den Gast entstehen, aber natürlich soll auch die Wertschöpfung für die Leistungsträger der Region erhöht werden, da sie Zugang zu einem neuen Markt und zu einer neuen Zielgruppe erhalten.

Projektziele – Welche konkreten Ziele verfolgt das Projekt?

  • Analyse des Gruppengeschäfts bei anderen Tourismusorganisationen und weiteren Marktplayern
  • Klärung des Gästebedürfnisses
  • Bestandesaufnahme der Gruppenangeboten in der Region Willisau
  • Bedürfnisabklärung bei den Leistungsträgern der Region
  • Erarbeitung und Weiterentwicklung von marktfähigen Produkten bis Ende Jahr
  • Erarbeitung eines Umsetzungskonzeptes
  • Kommunikation der Gruppenangebote auf Print- und Onlinekanälen

Projektstand – Was wurde erreicht?

Noch offen.

Ausblick – Wie geht es weiter?

Arbeitspaket 1 – Markt- und Wettbewerbsanalyse: 
Recherchen und Gespräche mit Tour Operators und Tourismusorganisationen. Abstimmung mit Luzern Tourismus und dem LCB.
 

Videos

Partner & Logos