Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
  • Phase:
    Detailprojekt
    Dauer:
    22. Mai 2019 bis 30. Juni 2020 (geplanter Abschluss)
    Stand:
    18. Dezember 2019 (Projekt läuft)
    Träger:
    Schweizer Reisekasse

Neu-Positionierung Reka-Feriendorf in Sörenberg

Das Reka-Feriendorf Sörenberg ist für die Destination Sörenberg systemrelevant und soll mit einer spannenden Thematisierung noch stärker positioniert werden. Eine neue Thematisierung ist auf die Region und Destination abgestimmt und soll die Attraktivität der Anlage sowie der Destination weiter stärken. Die

Thematisierung unter dem Motto «Abenteuer Entlebuch» wird bis Juni 2020 umgesetzt. Ein Grossteil der Umsetzung ist im Herbst 2019 erfolgt. Bis Juni 2020 ist die Umsetzung im Aussenbereich (Innenhof, Baumwipfelpfad) geplant. Aktuell liegt eine Einsprache (Baumwipfelpfad) aus der Nachbarschaft vor. Am Wochenende des 12./13. Juni 2020 ist ein Eröffnungsanlass geplant. Als Non-Profit-Organisation hat Reka innerhalb der NRP einen Sonderstatus wie z.B. SAC oder Jugendherbergen.

IST-Situation – Wie war der Stand vor der Projektumsetzung

Rückläufige Auslastung und Logiernächte, noch fehlende Thematisierung für das Reka-Feriendorf Sörenberg

Projektidee – Was soll verbessert werden?

Attraktivitätssteigerung des Angebotes, Gewinnung von neuen Gästen mit Fokus Familien

Projektziele – Welche konkreten Ziele verfolgt das Projekt?

Nebst dem Halten von Stammkunden ist insbesondere auch die Generierung von neuen Kunden bedeutsam. Die geplante Thematisierung soll diesem Ziel Rechnung tragen, indem sie den Kunden einen Mehrwert in Form von einzigartigen Ferienerlebnissen bieten. Die daraus resultierende erhöhte Gästezufriedenheit soll dazu führen, dass bestehende Kunden noch besser gebunden werden und gleichzeitig die Weiterempfehlungsrate an Dritte steigt.

Projektstand – Was wurde erreicht?

Vorprojekt, Konzept und Detailkonzept sind erstellt. Das Projekt wurde für die Umsetzungs- und Realisationsphase in zwei Etappen aufgegliedert: 

  • Teil 1, Innenbereich, Vorplatz und Spielplatz wird vor den Sommerferien 2019 realisiert. 
  • Teil 2, Aussenbereich Süd / West und Baumwipfelpfad wird nach den Sommerferien 2019 realisiert.

Teil 1
Die Umsetzungs- und Realisierungsphase ist zu 85% abgeschlossen:

  • Die Planungs-, Bauingenieur und Fachplanungsarbeiten sind abgeschlossen. 
  • Die Innenausbauarbeiten sind zu 90% abgeschlossen. 
  • Die Aussenraumarbeiten sind komplett abgeschlossen. 
  • Die Ausstattung ist zu ca. 95% abgeschlossen. 
  • Die Integration Thema Wandern und „family Destination“ sind in Bearbeitung.

Die Inszenierungselemente konnten wie im Detailkonzept entworfen umgesetzt werden. Die Umsetzung zeichnet sich durch eine hohe Qualität und Sorgfalt aus. Die thematische Schlüssigkeit der Gesamtinszenierung lässt sich bereits jetzt erkennen und scheint die vorgesehenen Ziele einzulösen. Das Betreiber- und die ersten Gästefeedbacks sind sehr positiv. Der Kosten- und Zeitrahmen wurde plangemäss eingehalten.


Ausblick – Wie geht es weiter?

Teil 2
Zahlreiche Arbeiten sind im Herbst 2019 umgesetzt worden:

  • Design- und Inszenierungskompositionen Aussenbereich Süd / West und Konzept Baumwipfelpfad sind erfolgt.
  • «Social Area» (Gruppenraum innen) wurde erneuert

Folgende Arbeiten für die Etappe Teil 2 stehen noch an:

  • Fertigstellung der Inszenierungen im Innenhof sowie Baumwipfelpfad bis Juni 2020
  • Launch am Wochenende des 12./13. Juni (VIP-Anlass, öffentlicher Anlass)

Parallel dazu Fertigstellung der energiesparenden Massnahmen wie Ersatz Fenster. Ebenfalls wird der neue Entsorgungshof über die Wintermonate fertig erstellt.
 

Lesenswertes

Abenteuer im Wilden Westen von LuzernAus dem Entlebucher Anzeiger vom 7. Juni 2019:
Das neue Motto des Reka-Feriendorfs Sörenberg ist "Abenteuer im wilden Entlebuch". Deswegen wird die Feriendestination für Familien mit Kindern seit diesem Frühjahr für 1.5 Millionen Franken umgebaut.

Partner & Logos