Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

scroll down

Delegiertenversammlung

Pro Jahr werden zwei ordentliche Delegiertenversammlungen durchgeführt.        Die 27 Verbandsgemeinden stellen insgesamt 58 Delegierte.

 

DV vom 22. November 2022 in Willisau

Vertreter*innen von 24 Verbandsgemeinden der REGION LUZERN WEST sowie weitere Gäste trafen sich am 22.11.2022 in der Schlossschür Willisau zur ordentlichen Delegiertenversammlung. Alle Anträge der Verbandsleitung wurden von den Delegierten einstimmig gutgeheissen.

Bruno Duss, Gemeindepräsident Wolhusen wurde als neues Mitglied in die Verbandsleitung der REGION LUZER WEST gewählt.

Die Abstimmungsresultate sowie alle Unterlagen zur Delegiertenversammlung 02/2022 finden Sie nachfolgend unter Download:

 

Medienartikel

Die Leitung behält Zusammensetzung beiAus dem Willisauer Bote vom 25.11.2022: "Wolhusen bleibt in der Verbandsleitung von Region Luzern West vertreten. Die Delegierten-versammlung wählte Bruno Duss als Nachfolger von Peter Bigler einstimmig. Genauso genehmigte sie das Budget. Wegweisende und strittige
Entscheide werden momentan auf kantonaler Ebene gefällt."
Die Leitung behält Zusammensetzung beiAus dem Entlebucher Anzeiger vom 25.11.2022: "Präsident Wendelin Hodel empfing 42 Delegierte aus 24 von 27 Verbandsgemeinden in der Schlossschüür in Willisau. Das Budget 2023, der Finanzplan 2023 bis 2027 und die Wahl eines neuen Mitglieds der Verbandsleitung standen im Fokus. Von besonderem Interesse waren aber auch die Ausführungen von Geschäftsführer Guido Roos zu den laufenden «Schlüsselprojekten» der Region Luzern West."
Geknorze und tolle ModelleAus der Wochen-Zeitung Emmental-Entlebuch vom 01.12.2022: "An der Delegierten-versammlung der Region Luzern West wurde über Projekte informiert, so auch über das Spital
Wolhusen und die Postautolinie über den Schallenberg."

DV vom 31. Mai 2022 in Entlebuch

Vertreter*innen von 24 Verbandsgemeinden der REGION LUZERN WEST trafen sich am 31.05.2022 im Hotel Drei Könige Entlebuch zur ordentlichen Delegiertenversammlung. Alle Anträge der Verbandsleitung wurden von den Delegierten einstimmig gutgeheissen.

Im Anschluss zur DV erläuterten Franzsepp Erni, Präsident Steuerungsausschuss sowie Guido Roos, Geschäftsführer den Stand der Arbeiten im Projekt Ultrahochbreitbandversorgung Region Luzern West, mit neuem Namen "Prioris".

Als Gründer und Geschäftsführer des Internetproviders Init 7 führte Fredy Künzler in seinem anschliessenden Referat "Ist Glasfaser Service Public?"aus, weshalb eine offene und unlimitierte Punkt-zu-Punkt Erschliessung aller Haushalte mit Glasfaser unverzichtbar und welcher volkswirtschaftliche Vorteil, gerade auch für die ländlichen Gebiete, damit verbunden ist.

Alle Unterlagen sowie die Präsentationen der Delegiertenversammlung 01/2022 finden Sie nachfolgend unter Download:

 

DV vom 31.05.2022 in Entlebuch

Unterlagen zu vergangenen Delegiertenversammlungen

Medienartikel

"Auf Leuenberger folgt Kreienbühl".Aus dem Willisauer Bote vom 26.11.2021: "Die Region Luzern West hat ein neues Mitglied in der Verbandsleitung: Adolf Kreienbühl aus Egolzwil tritt die Nachfolge des Nebikers Erich Leuenberger an.
Nach der Delegiertenversammlung machten vier Referate beste Werbung für den Holzbau".

Rückblick DV 19.11.2019 in Wolhusen

Medienartikel

Bericht aus der Luzerner ZeitungDer Gemeindeverband Region Luzern
West, dem 28 Gemeinden in der
Region Entlebuch, Willisau, Rottal
und Hinterland angehören,
setzt sich ein ambitioniertes Ziel: Hochbreitband für alle ganzjährig bewohnten Gebiete in der Region Luzern West.
Bericht aus dem Entlebucher AnzeigerAn der Delegiertenversammlung der REGION LUZERN WEST wurde die Gemeinde Pfaffnau einstimmig als Teilmitglied in den Verband aufgenommen. Die interessanten Referate handelten von der Hochbreitbandversorgung.
Bericht aus dem Willisauer BotenPfaffnau ist Teilmitglied, Luthern Pionierdorf
An der Delegiertenversammlung zeigte Heini Walthert, Gemeinderat aus Luthern, auf, wie die Hochbreitbanderschliessung in Luthern erfolgen soll. Ein Beispiel, das im Verbandsgebiet Schule machen soll.
Bericht aus der Wochen-Zeitung für das Emmental und EntlebuchInternetverbindung: Lebenselixier für die ländliche Region
Im Entlebuch bietet die Internetverbindung 600 Mal weniger Leistung als in der Stadt Luzern zum selben Preis. Die Region Luzern West fordert die bestmögliche Hochbreitbandtechnologie für ihre Verbandsgemeinden.

Rückblick DV 28.05.2019 in Gettnau

Medienartikel

Dem Mobilitätswandel Rechnung tragenAus dem Entlebucher Anzeiger vom 01.06.2019: "Die Lobbyarbeit des Entwicklungsträgers Region Luzern West im öV-Bereich trägt Früchte. An der DV war hörbar: Weitere Verbesserungen bei der Mobilität werden angestrebt. Ein Referent stellte mögliche Pilotprojekte und Chancen vor."

Rückblick DV 13.11.2018 auf Heiligkreuz

Medienartikel

Bedeutende Kulturprojekte erhalten FörderfondsAus dem Entlebucher Anzeiger vom 16.11.2018: "An der DV des regionalen Entwicklungsträgers Region Luzern West vom Dienstagabend wurde die definitive Einführung des Regionalen Förderfonds Kultur auf Anfang 2019 bewilligt."
Das Bekenntnis zum FörderfondsAus dem Willisauer Bote vom 16.11.2018: ""An der DV des regionalen Entwicklungsträgers Region Luzern West vom Dienstagabend wurde die definitive Einführung des Regionalen Förderfonds Kultur auf Anfang 2019 bewilligt."
Verband heisst Statuten gutAus der Luzerner Zeitung vom 15.11.2018: "Die Delegierten des regionalen Entwicklungsträgers Region Luzern West haben an der Versammlung am Dienstagabend die Revision der
Statuten genehmigt."

Weitere Informationen