Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

scroll down

  • Erich Leuenberger

    Gemeindeammann
    Nebikon

Arbeitsgruppe Verkehr

Die Arbeitsgruppe Verkehr engagiert sich für nachhaltige Mobilitätslösungen in der REGION LUZERN WEST. Ihre wichtigsten Instrumente sind dabei ihr breites Netzwerk, die Mobilitätsstrategie der REGION LUZERN WEST sowie Stellung- nahmen zu verschiedenen Vernehmlassungen innerhalb und ausserhalb des Verbandsgebietes. Darüber hinaus gibt sie vorausschauend entscheidende Impulse zu Verkehrslösungen, welche oft erst Jahre später realisiert werden.

Medienartikel

zu Vorhaben, welche die Arbeitsgruppe Verkehr unterstützt hat:

Feierlicher Start des öV-AusbausAus dem Anzeiger vom Rottal vom 19. Dezember 2019:
Mit einem Fest für die Bevölkerung haben die Stadt Willisau, der Kanton Luzern, der Verkehrsverbund Luzern (VVL) und weitere Partner den Ausbau des öffentlichen Verkehrs gefeiert.
Starkes Zeichen für die RegionAus dem Willisauer Boten vom 17. Dezember 2019:
Mit dem Fahrplanwechsel verbessern sich die ÖV-Verbindungen in der Region. Der Ausbau gab Anlass für ein grosses Fest beim Bahnhof Willisau.
Noch mehr ÖV - das wurde gefeiertAus dem Entlebucher Anzeiger vom 17. Dezember 2019:
Vorgestern ist der neue Fahrplan des öffentlichen Verkehrs in Kraft getreten. Er bringt weiten Teilen des Kantons - auch dem Entlebuch - noch mehr Bus und Zug.
Willisau feiert den ÖV-AusbauAus der Luzerner Zeitung vom 16. Dezember 2019:
Pünktlich mit dem gestrigen Fahrplanwechsel feierten die Luzerner Bevölkerung, Politiker und ÖV-Betriebe den grössten Ausbau der vergangenen zehn Jahre in der Region Luzern West.
Fahrplanwechsel sorgt für bessere VerbindungenAus dem Entlebucher Anzeiger vom 10. Dezember 2019:
Die Gemeinden in der Region Luzern West stehen vor dem grössten Ausbau des öffentlichen Verkehrs (öV) der letzten zehn Jahre.
Verkehrsverbund baut ÖV-Angebot ausAus dem Willisauer Boten vom 29. November 2019:
Die Gemeinden in der Region Luzern West stehen vor dem grössten Ausbau des öffentlichen Verkehrs der letzten zehn Jahre, schreibt der Verkehrsverbund in einer Mitteilung.
Die Bauarbeiten der BLS laufen nach FahrplanAus dem Entlebucher Anzeiter vom 28. Juni 2019:
Damit ab Fahrplanwechsel auf den zwei neuen Gleisen drei Linien von Luzern nach Willisau verkehren können, muss der Bahnhof in Menznau umgebaut sein.
Fahrplanwechsel bringt besseres ÖV-AngebotAus dem Entlebucher Anzeiger vom 25. Mai 2019:
Der Westen des Kantons Luzern erhält auf den Fahrplanwechsel vom 15. Dezember 2019 bessere ÖV-Anschlüsse an die Zentren. Neu verkehrt eine zusätzliche S-Bahn von Luzern bis Willisau ... Auch im Entlebuch gibt es Verbesserungen.
Ständerat unterstützt DurchgangsbahnhofAus der Luzerner Zeitung vom 8. März 2019:
...Explizit im Ausbauschritt erwähnt wird auch die Projektierung des Durchgangsbahnhofs Luzern inklusive Auflagenprojekt. Dies war ein wichtiges Anliegen der Zentralschweiz, um Planung und Realisierung des 2.4 Milliarden Franken teuren Bahnhofs ohne Unterbruch gewährleisten zu können...
Mehr Schub für die Umfahrung WolhusenAus dem Entlebucher Anzeiger vom 4. Dezember 2018:
Der Kantonsrat hat am Montag das Bauprogramm für Kantonsstrassen von 2019 bis 2022 mit 104 zu 7 Stimmen genehmigt und dabei die Umfahrungen Eschenbach, Hochdorf und Wolhusen stärker gewichtet.
Mehr Schub für Umfahrung WolhusenAus dem Willisauer Boten vom 4. Dezember 2018:
STRASSENBAU - Der Kanton Luzern hat rund 200 Strassenbauprojekte in petto. Der Kantonsrat hat am Montag das Bauprogramm für Kantons- strassen von 2019 bis 2022 mit 104 zu 7 Stimmen genehmigt und dabei die Umfahrungen Eschenbach, Hochdorf und Wolhusen stärker gewichtet...
Für Umfahrung den Turbo gezündetAus der Luzerner Zeitung vom 4. Dezember 2018:
Auf der Luzerner Landschaft gibt es Grund zum Jubeln: Mit jeweils grossen Mehrheiten hat der Kantonsrat gestern beim Beraten des Bauprogramms für die Kantonsstrassen 2019–2022 das Anpacken der Umfahrungen von Wolhusen, Hochdorf und Eschenbach beschleunigt...
2300 Fahrgäste benutzten neues Postauto-AngebotAus dem Entlebucher Anzeiger vom 19. Oktober 2018:
Seit Mitte Juni fuhr das Postauto samstags und sonntags je viermal bis Langis und zurück. Beat Wiget, Regionalleiter Postauto Zentralschweiz, zieht eine positive Bilanz.

Präsidium

Erich Leuenberger
Gemeindeammann , Nebikon

Mitglieder

Robert Amstein
Amstein Bus AG , Willisau
Josef Auchli
dipl. Bauingenieur, Menznau
Gery Balmer
Abteilungsleiter BAV, Schüpfheim
André Bolli
Informatiker, Zell
Willi Bucher
Gemeindeammann , Wolhusen
Josef Dissler
Landwirt / Kantonsrat , Wolhusen
Wendelin Emmenegger
Gemeinderat , Schüpfheim
Hans Felder
Gemeindeammann , Doppleschwand
Peter Frey
Account Manager SBB Neue Mobilitätsdienstleistungen, Ruswil
Hans-Ruedi Gloor
Gemeinderat, Gettnau
Hermenegild Heuberger
Karikaturist , Hergiswil
Werner Hodel
Betriebsplaner SBB , Altishofen
Pius Kaufmann
Gemeindeammann / Kantonsrat , Escholzmatt-Marbach
Lukas Lustenberger
Gemeinderat , Hofstatt
Ludwig Peyer
Geschäftsführer VLG / Kantonsrat , Willisau
Toni Rölli
Ing. HGL NDSU / SBB , Willisau
Alexander Siegenthaler
Leiter Projekte REGION LUZERN WEST, Wolhusen
Tel +41 (0)41 490 02 80
Robert Vogel
Gemeindeammann , Entlebuch
Sabine Wermelinger
Gemeindepräsidentin / Kantonsrätin , Flühli

Untergruppe ÖV Luzerner Hinterland

Die Untergruppe ÖV Luzerner Hinterland versteht sich als eigenständiger Teil der Arbeitsgruppe Verkehr und hält unabhängige Sitzungen zum ÖV Luzerner Hinterland ab. Der gegenseitige Austausch der beiden Arbeitsgruppen ist gewährleistet.

Präsidium

Toni Rölli
Ing. HGL NDSU / SBB , Willisau

Mitglieder

Urs Boog
Gemeindeammann , Ettiswil
Andreas Boppart
Rottal Auto AG , Ruswil
Josef Christen
Gemeinderat , Alberswil
Hermenegild Heuberger
Karikaturist , Hergiswil
Wendelin Hodel
Stadtammann , Willisau
Guido Iten
Gemeinderat , Schötz
Andreas Meyer
Gemeinderat , Altbüron
Thomas Schemm
Verkehrsverbund Kanton Luzern
Philipp Schubiger
PostAuto Schweiz AG , Luzern